Startseite

Gesamtverein

Skibasar in der Laubenberghalle

 
Auf geht’s zur Schnäppchenjagd. Am Freitag, 22.11. findet von 18.00 - 19.00 Uhr in der Laubenberghalle in Grünenbach der SVMG-Skibasar statt. Mitglieder und Nichtmitglieder haben die Möglichkeit günstig Ski-, Langlauf-, u. sonstige  Wintersportartikel zu erwerben oder ihre Sachen nach Flohmarktprinzip anzubieten. Es wird keine Standgebühr verlangt. Einfach kommen, shoppen oder verhökern.

Weiterlesen …

Matsch-Fun im Brandnertal

7:30 der schweizer Wetterbericht meldet 0% Niederschlagswahrscheinlichkeit. Unsere Ausfahrt kann also wie geplant stattfinden. Schnell 13 Räder auf 3 Autos verteilt, Kinder eingeladen und die Fahrt geht auch schon los.

Nach dem Pfändertunnel wundern wir uns ein bisschen über die nasse Frontscheibe. Wahrscheinlich ist der Tunnel einfach nicht mehr ganz dicht. Richtung Brandnertal sehen wir, wie der Himmel immer heller wird. Hat der Schweizer also tatsächlich mal wieder Recht gehabt, er kann ja nix dafür dass es in Bregenz regnet.

Angekommen im Brandnertal stürzen sich alle Kinder direkt auf den Pumptrack während die Liftkarten gekauft werden. Das Wetter ist tatsächlich nicht schlecht. Die Sonne sieht man nicht wirklich, aber die kommt laut dem schweizer Wetterbericht ja auch erst später. Bei der Fahrt im Sessellift sieht man schön die Neuschneefelder auf den Gipfeln. (muss von gestern sein, heute hats ja keinen Niederschlag)

  

Die erste Abfahrt macht allen direkt viel Spaß. Die Strecke ist griffig und schön zu fahren. Komischerweise fahren wir in der Mitte der Abfahrt in eine weiße Wand. Die gefühlte Temperatur sinkt um 10° und die Sicht ist quasi nicht mehr vorhanden. Teilweise hat man Probleme die Strecke vor dem Reifen zu erkennen. Naja, kann nur kurzfristig sein, der Schweizer hat ja 3h Sonne vorhergesagt. 

   

Ein Blick aufs Handy offenbart jedoch eine kleine Veränderung des präzisen eidgenössischen Wetterberichts. Er zeigt jetzt plötzlich 100% Niederschlagswahrscheinlichkeit an. Präzise wie Schweizer nun mal sind, beginnt es auch direkt zu Regnen.  

Wir entschließen uns direkt eine Abfahrt dran zu hängen. Leider verändert sich die Bodenbeschaffenheit durch den gar nicht mehr schwachen Regen in Richtung „braune Schmierseife“. Es geht jetzt nicht mehr darum schön die Strecke runterzufahren sondern eher darum zumindest in der Nähe des Fahrrads runterzukommen. 

Nachdem jedes Kind die Bodenbeschaffenheit mindestens einmal ganz nahe untersucht hat, entschließen wir uns dann doch heimzufahren. 

Trotz des Wetters hat die Ausfahrt wieder allen sehr viel Spaß gemacht. Nächstes Jahr gehen wir wieder, dann nehmen wir aber einfach den österreichischen Wetterbericht. 

Weiterlesen …

Langlauf

Hallo Kinder,

habt ihr Lust das Langlaufen zu erlernen? Dann schaut doch bei uns im Training vorbei! Ihr könnt einfach mal nur zum Schnuppern kommen! Wir trainieren ab sofort  immer am Freitag um 15.00 Uhr in Maierhöfen an der Iberghalle. Im Sommer sind wir mit Inliner oder Skiroller unterwegs, laufen im Gelände, machen Spiele und sind in der Halle.  Im Winter geht’s natürlich auf die Loipe, manchmal auch an den Lift oder auf selbst gebaute Schanzen! Wir freuen uns auf euch!          

Die Trainer Elli, Bettina und Peter

Weiterlesen …

Fitness

Herbst-Fitmix

Lust auf Bewegung? Wir bieten wieder Fitnesstraining als Ausgleich zum Walken, Laufen und Biken an.

Ab 11. September, immer Mittwochs, 19.30 Uhr in der Iberghalle. Leitung: Sabine Lummer, Tel. 7614.

 

Weiterlesen …

Eistobellauf

Sigrid Mutscheller und Luca Hilbert Sieger des 18. Eistobellaufes

Sigrid Mutscheller und Luca Hilbert heißen die Sieger des 18. Eistobellaufes. Von Anfang an bildeten sie bei den Frauen und bei den Männern zusammen mit den weiteren Favoriten die Führungsgruppen.

Luca Hilber vom SV Oberreute lief dann nach 37.08 Minuten mit beachtlichem Vorsprung vor Jakob Mayer (Sport Haschko Team/37.38 Min.) ins Ziel. Dominic Poschenrieder vom heimischen SV Maierhöfen-Grünenbach belegt in 37.58 Minuten Platz Drei. Bei den Frauen lag am Ende Sigrid Mutscheller vom Sport Haschko Team vorne. Die Triathletin benötigte 44.55 Minuten für die 10,6 km Strecke. Stefanie Wunderle von der SG Niederwangen (45.00 Min.) und Tanja Edelmann (Sport Haschko/45.07) folgten als Zweite und Dritte. 

Wohl auf Grund der vorangegangenen Hitzewelle und der ungünstigen Wetterprognose war die Teilnehmerzahl etwas geringer als in den Vorjahren. Das angekündigte Gewitter und der Sturm blieben jedoch aus und so kamen die 168 Läuferinnen und Läufer trocken und trotz der schwülen Hitze gut ins Ziel. Versorgt und gekühlt wurden sie an vier Wasserstationen.

Im Vorfeld fanden die Kinder- und Schülerläufe im Ortsgebiet auf den 500 bis 2000 Meter Strecken statt. Die 81 Nachwuchssportler gingen hochmotiviert auf die Strecke und gaben ihr Bestes. Am Ende wurden sie mit viel Beifall, Pokalen, Gummibärle und Tombolapreisen belohnt.

Herzlichen Dank allen, die durch ihre Teilnahme oder Unterstützung die Veranstaltung ermöglicht haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Fotos vom Hauptlauf und von den Jugendläufen  (mrpictures / Maximilian Rist)

Fotos (Fabienne Eugler)

Ergebnisse Hauptlauf gesamt

Ergebnisse Hauptlauf Klassen

Ergebnisse Kinder

 

Weiterlesen …