Artikel

Eistobellauf

Start zum 18. Eistobellauf am 27. Juli

Genuss für Augen und Beine verspricht der Eistobellauf am 27. Juli. Die Laufveranstaltung ist bekannt für seine außergewöhnlich schöne Strecke über Wiesen und durch das Naturschutzgebiet Eistobel. Hobbyläufer kommen dabei genauso auf ihre Kosten wie ambitionierte Sportler und  auf der 10,6 km Strecke ist für alle etwas dabei: Trail, Straße und Berg. Auch bei der 18. Auflage setzt der Veranstalter auf Bewährtes. Die Strecke ist seit 2002 unverändert. Anfangs geht es über Asphalt – und Feldwege zur Eistobelbrücke. Höhepunkt ist dann die Durchquerung des Eistobels. Der Schlussabschnitt auf der Straße von Riedholz nach Maierhöfen lädt je nach Ambition zum Zielsprint oder aber zum gemütlichen Auslaufen ein.

Start und Ziel ist an der Iberghalle in Maierhöfen. Kinder und Schüler laufen Stecken von 0,5 – 2 km. Diese beginnen um 15.00 Uhr. Um 16.15 Uhr fällt dann der Startschuss zum Hauptlauf. Um ca. 17.45 findet die Siegerehrung in der Iberghalle statt. Läufer und Zuschauer erwartet außerdem eine reichhaltige Bewirtung im Zielbereich.

Hier kannst du dich anmelden

Zurück