Artikel

Alpin

Susanna und Ferdinand mit tollen Ergebnissen bei der Skiliga Bayern

- Victoria beim DSC

 

Vergangenes Wochenende starteten Susanna Roth und Ferdinand Ballerstedt beim Bayernliga Rennen in Garmisch am Gudiberg. Am Samstag beim Slalom startete nur Ferdinand. Der sehr steile und stark vereiste Weltcuphang am Garmischer Gudiberg war für alle Teilnehmer eine große Herausforderung. Zudem kam noch starker Nebel hinzu. Ferdinand schied leider schon im ersten Durchgang zu Beginn des Rennens aus.
Am Sonntag beim Riesenslalom waren die Sichtbedingungen wesentlich besser. An der Schwierigkeit der Strecke änderte sich aber nichts. Highlight des Rennens war die Zieldurchfahrt ins Garmischer Olympiastadion. Susanna Roth fuhr einen sehr starken ersten Durchgang und führte die Klasse U14 an. Das bedeutete gleichzeitig den vierten Rang in der Gesamtwertung. Trotz der nervlichen Anspannung fuhr sie auch einen beherzten zweiten Durchgang und landete knapp geschlagen nach beiden Läufen auf dem zweiten Platz in der U14. Susanna konnte sich damit auch deutlich in der DSV Punkteliste verbessern.
Ferdinand hatte im ersten Durchgang etwas mit der nachlassenden Piste zu kämpfen und landete auf dem 17. Gesamtrang. Er steigerte sich im zweiten Durchgang und belegte am Ende den 10. Platz in der U16.

Victoria Lummer wurde für den Deutschen Schülercup am Jenner nominiert. Bei RS am Samstag erzielte sie mit Platz 13 (10. ihres Jahrgangs) ein hervorragendes Ergebnis. Der zweite Start am Sonntag wurde wegen starkem Nebel abgesagt.

Zurück